Wäsche schneller trocknen - Tumbler-Tuning!

Abneigungen gegen etwas? Sympathie für etwas? Willst Du schimpfen oder meckern? Hier ist der Platz für Auseinandersetzungen und Geschrei, aber bitte nicht zu niveaulos.

Dislike something? Like something? Want to Flame?
Antworten
Andrew Blake
fNORD!
fNORD!
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:38
Wohnort: CH-3368 Bleienbach
Kontaktdaten:

Wäsche schneller trocknen - Tumbler-Tuning!

Beitrag von Andrew Blake » Montag 12. Februar 2007, 20:01

Als Bauer und Hobbymechaniker kann ich viel selber reparieren was andere durch teure Handwerker machen müssen. Ich schraube und murkse auch gerne am zeugs rum. Deshalb will ich euch ab heute hier mal erklären was ihr alles selber reparieren und verbessern könnt ohne einen Handwerker kommen zu lassen. Ich werde euch natürlich regelmässig einmal in der Woche hier einen Tipp abgeben.

Heute will ich euch erklären wie Ihr eure Wäsche nach dem Waschen schneller trocken bekommt.
Grad heute wo es wieder kälter wird, ist es immer schwieriger, die Wäsche trocken zu kriegen. Man kann die Wäsche ja nicht mehr einfach dem Kamerad Sonne hinhalten, sondern muss sie drinnen aufhängen. :D

In alten Häusern ist das oftmals schwieriger, weil der Keller häufig feuchter ist als die aufgehängte Wäsche. Dann müsst ihr die Wäsche eine Woche hängen lassen bis sie einigermassen trocken ist. Nur schmeckt sie dann nachher wie ein gebrauchter Küchenlappen, wo man die Milch mit aufgeputzt hat und anschliessend ein paar Tage im Waschbecken zum Reifen liegen gelassen hat. :wink:
Das gibt dann eine Duftnote irgendwo zwischen nasser Hund und Schulkinderturnbeutel (inklusive Käsesandwich) wo ein Monat nicht ausgepackt wurde. :shock:

Anstatt die Wäsche aufzuhängen kann man natürlich auch den Tumbler benutzen. Das Problem mit den Maschinen ist dort einfach, dass diese zuwenig Platz und zuwenig Leistung haben.
Darum machen wir heute ein Tumbler-Tuning. Wie geht das? :?:

Als erstes reissen wir den Elektromotor aus dem Tumbler. Als Ersatz kommt ein 6-Zylinder Boxermotor inklusive Getriebe drauf.
8)
Und damit wir ein wenig mehr Leistung bekommen, schrauben wir dem Mocken noch ein Kopressorlein, 2 Turbolader und eine Lachgaseinspritzung drauf. So erreichen wir Schleudergeschwindigkeiten von bis zu 700 Stundenkilometer.
40-50 Kilo total nasser Wäsche kriegt ihr so innerhalb von 5 Minuten trocken. :lol: :lol:

ABER ACHTUNG: Es handelt sich um ein Hochleistungsgerät. Jetzt könnt ihr dann nicht mehr so aus Spass die Katze ein bis zwei Runden drin drehen lassen. Sonst kommt sie voll nackt und ohne Zähne zur Einfülltüre raus. :lol: :lol: :lol:

Antworten