MagQua v1.0 in der Endphase

Diskussionen über Kryptologie, Algorythmen, IT-Sicherheit, IT-Forensik, Verfahren, Schwachstellen, Methoden des Backengineering oder brechen von Codes.

Discuss about Cryptology... Algorythms, IT-Security, IT-Forensics, Procedure, Weak Spots, Methods of Backengineering or Codebreaking.
Antworten
Benutzeravatar
Illuminati Primus
Administratoris Maximus
Administratoris Maximus
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 07:49
Wohnort: Outer Space

MagQua v1.0 in der Endphase

Beitrag von Illuminati Primus » Montag 7. November 2005, 20:13

Das MagQua Tool um magische Quadrate beliebiger Ordnung zu erstellen ist auch bald fertig.

Features:

7 Methoden für Doppelt Gerade
4 Methoden für Einfach Gerade
7 Methoden für Ungerade

3 Zusatz Methoden für unendlich weitere Variationen bei allen anderen Methoden.

Umwandlung von normal magischen Quadrate in Ultra magische Quadrate mit einem Klick. Es besteht die Möglichkeit alle Quadrate beliebig zu drehen, wenden, umzuklappen und zu rotieren.

Getestet wurde bis jetzt bis zu 1'000'000x1'000'000 Quadrate, die Grenzen sind jedoch eher beim Ram als bei der Berechnung selber. Ein 123x123 ist in 360ms erstellt bei der aufwendigsten Methode.

Man kann selbstverständlich alle erstellten Quadrate formatiert als Ascii Speichern.

Die Nachfrage nach einem solchen Tool ist gross und die Entwicklung hat doch 1-2 Monate gedauert. Als alle bekannten Methoden ausgeschöpft waren, habe ich auch noch neue dazu entwickelt.

Ich überlege mir noch ob ich es gratis verfügbar machen soll oder ob ich einen kleinen Betrag dafür haben will. Vorallem wer will das ich es weiterentwicklen soll, sollte bereit sein etwas dafür zu zahlen.

Als nächstes Projekt steht der verschlüsselte Chat an. Das Chat Projekt ist immerhin schon soweit das der eigentliche Chat steht, der RSA-KeyExchange ist auch fertig. Es handelt sich nur noch um Details wie Filetransfer und kleineren Features die noch eingebaut oder getestet werden müssen.

Dieser Chat wird Client und Server in einem sein und man wird aus verschiedenen Algorythmen wählen können für die eigentliche Encryption. Der Keyaustausch wird wie gesagt per RSA erfolgen und ein Keygenerator bis RSA 4096Bit ist integriert.

Als Vorgeschmack hier ein 20x20 Einfach Gerades:

310 315 097 318 089 308 085 087 099 320 301 082 094 096 313 092 303 084 306 311
290 106 104 298 112 288 296 114 102 300 281 119 107 285 293 109 283 117 115 291
390 395 017 398 012 388 396 014 019 001 020 002 007 385 393 009 383 004 386 391
150 155 257 158 252 253 156 254 259 160 141 242 247 145 248 249 143 244 146 151
271 266 124 263 129 273 125 127 122 261 280 139 134 136 268 132 278 137 275 270
331 066 064 323 069 333 325 067 062 321 340 079 074 336 328 072 338 077 075 330
371 026 024 363 029 373 365 027 022 361 380 039 034 376 368 032 378 037 035 370
350 355 057 043 052 348 356 054 059 360 341 042 047 345 353 049 058 044 346 351
191 215 197 218 192 208 216 194 199 220 201 182 187 205 213 189 203 184 206 190
231 226 164 223 169 233 165 167 162 221 240 179 174 176 228 172 238 177 235 230
171 166 224 163 229 173 225 227 222 161 180 239 234 236 168 232 178 237 175 170
211 195 217 198 212 188 196 214 219 200 181 202 207 185 193 209 183 204 186 210
050 055 357 343 352 048 056 354 359 060 041 342 347 045 053 349 358 344 046 051
031 366 364 023 369 033 025 367 362 021 040 379 374 036 028 372 038 377 375 030
071 326 324 063 329 073 065 327 322 061 080 339 334 076 068 332 078 337 335 070
131 126 264 123 269 133 265 267 262 121 140 279 274 276 128 272 138 277 135 130
250 255 157 258 152 153 256 154 159 260 241 142 147 245 148 149 243 144 246 251
010 015 397 018 392 008 016 394 399 381 400 382 387 005 013 389 003 384 006 011
110 286 284 118 292 108 116 294 282 120 101 299 287 105 113 289 103 297 295 111
090 095 317 098 309 088 305 307 319 100 081 302 314 316 093 312 083 304 086 091

:twisted:

Benutzeravatar
Illuminati Primus
Administratoris Maximus
Administratoris Maximus
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 07:49
Wohnort: Outer Space

Beitrag von Illuminati Primus » Donnerstag 11. Mai 2006, 04:26

Dieses Tool ist nun fertig, ich habe sogar eine neue Methode gefunden um Ultramagische Quadrate zu erstellen und zwar für alle Ordnungen ausser den Einfachgeraden (6,10,14,....). Das lustige daran ist das bisher niemand diese Methode entdeckt hat und sie nirgends dokumentiert ist, das heisst es ist nun meine Methode und ich nenne sie nach mir... ;) Ich werde wohl das ganze in irgendeine Wissenschaftszeitschift publizieren müssen dafür. Ich habe viel gelernt bei der Arbeit an diesem Tool und zum Teil ganz neue Methoden entdeckt.

Eine weitere ist eine Methode um jedes magische Quadrat, sofort in ein Latin-Quadrat zu verwandeln, das zudem auch noch die gleichen Eigenschaften wie das vorherige Quadrat hat, inklusive Selbstkomplenterität und ähnliches. Dabei fiel mir auf das es bei den Einfachgeraden, Anomalien gibt, einige magische Quadrate verlieren ihre Eigenschaften, nach der Umwandlung in ein Latin, andere nicht. Dieses betrifft aber ausschliesslich die Einfachgeraden.

Eine weitere neue Methode betrifft die "Vollkommen-Perfekten"-Quadrate, ich habe eine Methode entdeckt die alle generiert und dabei keine unmagischen produziert, später habe ich dann rausgefunden das eine Variante davon exakt der von Ollerenshaw und Bree entspricht, aber eben nur eine, ich habe 3 weitere Varianten. Das lustige dabei ist das ich jedes magische auf Knopfdruck in ein Pan-Diagonales umwandeln kann und jedes Vollkommene in ein Pan-Diagonales usw.

Ich habe eine ganze Reihe solcher Funktionen eingebaut, die F-Tasten wurden langsam knapp, also sind einzelne doppelt-belegt oder Situationsabhägig verfügbar.

Nunja, es ist das einzige Tool seiner Art, besonders mit all diesen Funktionen, ich bin mir aber nicht so sicher ob ich das Teil überhaupt rausrücken soll..... :wink:

Antworten