Wicca

Diskussionen über Magick, PSI, Hellsehen, Psychokinese, Telekinese - Geist über Materie, Geistiges Heilen, precognitive Träume oder andere okkulte Dinge.

Discuss about Magick, PSI, ESP - Mind Reading, Psychokinesis - Mind over Matter, Psychic Healing, Precognitive Dreams or other occult Things.
Antworten
Benutzeravatar
dunkler_Priester
0° Neophyt
0° Neophyt
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 11:00
Wohnort: Hannover

Wicca

Beitrag von dunkler_Priester » Sonntag 16. Juli 2006, 20:22

Ich bin atheist doch suche ich momentan eine Religion die nicht von Korruption und macht gier(das Christentum)besessen ist ebenso wenig eine die immernoch Glaubnskriege hat(der islam und das Judentum)
So bin ich auf Wicca gestossen und jetzt würde ich gern mehr darüber erfahren weiss jemand eine Gutte Adresse?
Wenn ja könnte er sie bitte posten?
Ich bedanke mich schon mal im Vorraus.
Es Gibt Kein Happy-End

Benutzeravatar
Schwarzer_Priester
0° Neophyt
0° Neophyt
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 12:19
Wohnort: Deutschland/Hannover

Beitrag von Schwarzer_Priester » Freitag 21. Juli 2006, 17:02

Man kann sich seine religion nicht wie aus einem Katalog aussuchen, entweder man glaubt etwas oder nicht aber es nichts was man wie eine mode betrachten sollte!
Wenn die Klugen nachgeben regieren die Dummen.

Benutzeravatar
dunkler_Priester
0° Neophyt
0° Neophyt
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 11:00
Wohnort: Hannover

Beitrag von dunkler_Priester » Sonntag 23. Juli 2006, 09:47

Aber ich muss erstmal das konzept kennen lernen wenn ich nichts darüber weiss kann ich nicht daran glauben.Deswegen suche ich ja momentan auch nach infos darüber.Und der vergleich wie "wie in einem Katalog" ist auch falsch da es nur eine alternative für mich gab und zwar der buddhismus dieser deckt sich zwar mehr mit meinen einstellungen über das leben als wicca aber hat viele aspekte die sich mit meiner einstellung nicht decken.
Wenn es nur eine möglichkeit gibt dann ist das kein aussuchen.
Es Gibt Kein Happy-End

Benutzeravatar
Illuminati Primus
Administratoris Maximus
Administratoris Maximus
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 07:49
Wohnort: Outer Space

Beitrag von Illuminati Primus » Mittwoch 26. Juli 2006, 19:01

Also für mich ist Wicca deshalb interessant, weil dieses patriachale Zeugs wegfällt, die Göttin wird getont, aber es gibt doch auch ein Gott. Zudem gibt es im Wicca auch magische Rituale und es ist eine heidnische also eine Naturreligion.

Was den Buddhismus als Alternative betrifft, sehe ich das anders, beim Buddhismus gibt es auch patriachale Strukturen die sogar noch krasser sind. Es heisst das Frauen keine Erleuchtung haben können und minderwertig seien, das sie erst als Mann reinkarnieren müssen um diese zu erlangen usw. Das ist genau das Gegenteil von dem was ich möchte.

Beide Aspekte, also sowohl der weibliche als auch der männliche sind wichtig, keiner ist mehr Wert als der andere, nur zusammen gedeiht alles.

Der männliche Impuls wird vom weiblichen aufgenommen und erst dann kann etwas entstehen, ohne das weibliche der ihn aufnimmt, verpufft der Impuls im Nichts....

Falls nicht bereits geschehen, wäre evtl. auch Tantra oder zumindest tantrische Praktiken etwas für dich, da lernt man mit Energien zu arbeiten, übrigens praktizieren auch gewisse Buddhistische Gruppen Tantra, weiss nur niemand... :wink:

Viele Probleme die heute da sind, kommen daher das man die Sexualität unterdrückt und schlecht macht, viele habe Schuldgefühle wegen ihren Neigungen und das führt du massiven Problemen, viele sind sich dessen gar nicht bewusst. Es hat mit Energieformen zu tun die erzeugt werden dadurch das man Schuldgefühle hat...

Das betrifft aber Bereiche die ich nicht öffentlich diskutieren möchte, wenn Sexualmagie ein Thema für euch ist, dann werde ich ein geschlossenes Forum erstellen, wo nur User reinkommen die offen über das Thema diskutieren können.

Allgemein wenn jemand den Wunsch hat geschlossene Foren zu haben, bitte melden, ich bin offen dafür. Gewisse Themen sind einfach zu heikel um öffentlich an die breite Glocke gehängt zu werden.

Gruss
IP

Aragaorn
12° Gradus Solis
12° Gradus Solis
Beiträge: 155
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 17:08
Wohnort: Andalusien

die frage ? nach neuen religionen(wie bitte)schreit das volk

Beitrag von Aragaorn » Freitag 28. Juli 2006, 00:25

Ich bin........dafuer das wir dagegen sind.......es deutet alles daraufhin das menschen die nach neuen religionen suchen....nicht wissen wonach sie suchen...nun das ist nicht schlimm...nur ebend sagen wir mal gelinde ausgedrueckt ..auswuchs einer - aus sich brechenden - unbewustheit - der unbewusteit naemlich- die sich aus ihrem unbewustsein versucht zu befreihen...und somit ein erster und sehr wichtiger schritt auch dem weg zum religio-glauben.....da religionen im weiten sinne glaubensformen sind
(bedenke jedoch und sei auf der hut)- sind sie in der regel auch dogmatisch ...voll von regeln ..von muessen und nicht muessen...duerfen und nicht duerfen......und somit produckte von manipulatorischen machenschaften , die nicht zuletzt darauf ausgerichtet sind das(gemeine)
volk zu kontolieren......deswegen haben sie priester/priesterinnen ....und siehe da......nun wissen wir auch warum es heist: glauben ist gut kontolle ist besser........ebend das ist die (eine der profanen aufgaben) aufgabe der priester,pfaffen,paebste,lamas,medizinmaenner/frauen..schamanen..etc
KONTROLLE naemlich...........nachdem ich mich viele jahre mit dem studium der weltreligionen(grosse und kleine) beschaeftigt habe....bin ich zu der einsicht gelangt,dass alle religionen vom selben reden...mit unterschiedlichen sprachen, bildern , symbolen, in unterschiedlichen zeiten und in unterschiedliche kulturen....aber sie reden alle vom selben!!!!
VOM UNIVERSELLEN GEIST DES UNIVERSELLEN UNIVERSUMS
der demiurgische gottesbegriff ...der begriff des allmaechtigen...ist eines der fuerchterlichsten dogmen zur untrdrueckung (und ja )zur nicht erlangung - somit also zur verhinderung der freiheit im geiste.....(welchem geiste...unseren geiste?).........die natur als pansophie..war ein ausdruck ihrer zeit .....einer zeit der mangels an menschlicher ausdrucksformen nichts anderes uebrig blieb.......dennoch hat (ich sage gerne) durch revoluton (sprich entwicklung) das menschliche geschlecht heute eine UNERHOERTE fuelle von mehr ausdrucksformen......daher verweise ich auf die ordnung im caos(bewuste anarchie an sich)als auch auf das caos in der ordnung....hmmm....wie im grossen so auch im kleinen und wie im kleinen so auch im grossen.....MICRO UND MACROCOSMOS....es gab um die jahrhunderwende eine reihe von weisen und friedfertigen menschen die sich um HELENA PAULA BLAVATSKI scharrten, welche versuchte eine zusammenfuehrung aller religionen aus ost und west nord und sued(nord kam etwas zu kurz) zu schaffen...und es wurde die TG (theosophische gesellschaft ) ins leben gerufen....die geheimlehre....war wohl eines ihrer bedeutsamsten werke...(ihr lebens werk)..wobei die kosmogenesis aber am wichtigsten ist......warum......nun weil sie uns ein jahrzehntelanges studium erspart und sozusagen den esoterischen kindergarten oder sagen wir mal - vorschule darstellt.........wenn ihr moechtet werde ich dazu an anderer stelle ausfuehrlicher berichten).....wenn ihr euch mit den lehren der Fraternitas Saturni http://www.fraternitas.de/ beschaeftigt und euch von einigen auch dort befangenen geistern..nicht befangen laesst dann hoffe ich fuer alle suchenden geister das ihr die wahrheit erkennt !!!........Thelema......
licht und kraft
alaf sal fena
aragaorn
Salutem Punctis Trianguli
P.s.......primus maximus ...es ist eine sehr gute idee - einen bereich fuer heikle themen zu oeffnen!!!!...das erhebt das niveau und verhindert stoerende geister...wichtig jedoch ist ,dass die fruechte eines solchen bereiches dann allen zugaenglich gemacht werden und sozusagen ein oeffenes forum wieder gewaerleistet wird...denkanstoss.....die fruechte sollten jedoch durch alle in diesem bereich aktiv mitarbeitenden fuer die weitergabe ins forum abgesegnet werden......
Zuletzt geändert von Aragaorn am Freitag 28. Juli 2006, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
gruender der esoterischen studiengemeinschaft fuer amulettkunde und talismanologie 1970 berlin..E.S.A.T.
werkstaette fuer digitale symbolverarbeitung
berlin 1970

Benutzeravatar
Illuminati Primus
Administratoris Maximus
Administratoris Maximus
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 07:49
Wohnort: Outer Space

Beitrag von Illuminati Primus » Freitag 28. Juli 2006, 02:40

Zum Glück habe ich ja die gesamten Werke von Helena Blavatski hier, die sind wirklich wertvoll. Es sind insgesamt 6 Bücher und anhand der Fotos von ihr in jedem Buch, sieht man sehr schön, das es wirklich ein Lebenswerk darstellt, sie ist jedesmal älter und älter auf den Fotos.

Wegen dem demiurgischen Gottesbegriff, den mag ich ehh nicht so, weil wir alle auch Götter sind, auf jedenfall ist ein Teil dessen in uns und eigentlich sind wir Götter im embryonal Zustand, wir müssen nur erwachen und erwachsen werden... Das ist es wohl was man uns vorenthalten möchte, weil wenn alle sich dessen bewusst wären, wäre Kontrolle nicht mehr möglich.

Was die geschlossenen Bereiche angeht, so würden diese über Usergruppen geregelt werden, wer dann Mitglied der Gruppe werden will, kann sich dann einfach anmelden und dann entscheide ich oder gegebenenfalls Moderatoren dieser Gruppe, ob derjenige aufgenommen wird oder nicht. Es wäre also prinzipiell jedem offen sich anzumelden, zuerst müssten aber die Bereiche definiert werden, die geschützt werden sollen.

Es ist auch noch was anderes geplant, aber das läuft ausserhalb dieser Seite und dieses Forums, es geht in die Richtung, einen eigenen Orden zu gründen, es ist aber alles noch ziemlich offen, das einzige was aber ganz klar definiert ist, ist das sowohl Frauen als auch Männer zugelassen werden. Wann und ob es allerdings geschehen soll, das steht noch in den Sternen.

Es geht dabei auch nicht darum einen weiteren elitären Kreis zu schaffen, weil davon gibt es genug und die sind alle ein bisschen balabala, wenn dann soll es etwas völlig neues werden, allerdings müsste man wohl doch eine Art Selektions Grundgerüst aufstellen, weil sichergestellt werden sollte das nicht die falschen mitmischen, aber eben wie das dann aussehen soll, weiss ich momentan auch noch nicht.

Mal sehen, mein Herz wird mir schon die richtige Richtung weisen und ich bin nicht ganz alleine, dieser Wunsch ist schon länger offen, aber solche Dinge zu überstürzen bringts auch nicht.

Liebe Grüsse
IP

Aragaorn
12° Gradus Solis
12° Gradus Solis
Beiträge: 155
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 17:08
Wohnort: Andalusien

freude schoener goetterfunken

Beitrag von Aragaorn » Freitag 28. Juli 2006, 13:07

da du stolzer besitzer der - Geheimlehre - bist ! will ich mal hoffen, dass die - Entschleierte Isis - zu dir gefunden hat ...ein auch sehr wichtiger beitrag zu den studien der TG......es wird dir ja beim studieren der Geheimlere oftmals schwindlig.(mir rauchte der kopf)..denn H.P.Blavatski hat sich ausserordentliche muehe gegeben eine neue terminologie zu schaffen...es entsprach ihrem wesen ...sich mit einer fuelle von neuen wortschoepfungen den mantel der verschleierung anzuziehen....never mind ...nobody is perfekt......wenn gleich sie auch ein ausgepraegter extrovertierter und geltungssuechtiger mensch war...aendert es nichts an der tatsache ihrer brillianz!!!!.......nun komme ich zum punkt......wer die geheimlehre studieren und verstehen will.....braucht eine fuelle von nachschlagewerken.....das wichtigste jedoch ist ...Das theosophische woerterbuch ...von purucker...!!!.......ich hoffe das auch ..das lexicon des geheimwissens ...von horst.e.miers ..in deinem buecherregal steht...!!!
als dann ...licht und kraft wuenschend...sende ich dir sonne ins herz
Salutem Punctis Trianguli
Aragaorn
gruender der esoterischen studiengemeinschaft fuer amulettkunde und talismanologie 1970 berlin..E.S.A.T.
werkstaette fuer digitale symbolverarbeitung
berlin 1970

Benutzeravatar
Illuminati Primus
Administratoris Maximus
Administratoris Maximus
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 07:49
Wohnort: Outer Space

Beitrag von Illuminati Primus » Dienstag 1. August 2006, 17:54

Ja also ich habe ja alle Bücher somit auch "Die Entschleierte Isis", hmm also ich hab die noch gerne gelesen, und verstand sehr viel auch ohne gross nachschauen, mag wohl daran liegen das ich mich viel mit diesen Sanskrit Begriffen rumgeschlagen habe und auch sowas wie eine Initiation erleben durfte wo ich dann viel mitbekommen habe, auch meine Mutter hat mir viel Grundwissen vermittelt.

Das "theosophische woerterbuch" habe ich, aber das Lexikon des Geheimwissens hatte ich noch nicht, aber hehe schon besorgt, es kommt in den nächsten Tagen, von einem Antiquariat, weil es leider bereits vergriffen war, ich habe sozusagen dank dir, das letzte Exemplar in der Schweiz ergattert.... :)

Auch ich sende dir viel Sonne ins Herz.
Liebe Grüsse
IP

Benutzeravatar
Daath
fNORD!
fNORD!
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 1. August 2006, 10:44
Wohnort: just the other side of nowhere
Kontaktdaten:

Beitrag von Daath » Dienstag 1. August 2006, 19:23

Illuminati Primus hat geschrieben:Was den Buddhismus als Alternative betrifft, sehe ich das anders, beim Buddhismus gibt es auch patriachale Strukturen die sogar noch krasser sind. Es heisst das Frauen keine Erleuchtung haben können und minderwertig seien, das sie erst als Mann reinkarnieren müssen um diese zu erlangen usw.
Nun dies ist auch im Buddhismus spätestens seit Buddha Tara, die nur weiblich inkarnierte und somit in einem weiblichen Körper die Erleuchtung erlangte, widerlegt ;)

Tara ist überhaupt eine faszinierende Gestalt... ;)

Insgesamt denke ich zwar, dass jeder Religion und jeder Tradition ein Fünkchen Wahrheit innewohnt, mir sind aber alle schlussendlich viel zu eng geworden ... wofür brauch ich sowas?


Jenes Labyrinth bezeichnet bildlich diese Welt. Für den Eintretenden ist es weit, aber allzu eng für den Hinausgehenden.
.·. I am chaos. I am the substance from which your artists and scientists build rhythms. I am the spirit with which your children and clowns laugh in happy anarchy. I am chaos. I am alive, and tell you that you are free! .·.

Aragaorn
12° Gradus Solis
12° Gradus Solis
Beiträge: 155
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 17:08
Wohnort: Andalusien

wer suchet der findet

Beitrag von Aragaorn » Mittwoch 2. August 2006, 15:17

Illuminati Primus hat geschrieben:Ja also ich habe ja alle Bücher somit auch "Die Entschleierte Isis", hmm also ich hab die noch gerne gelesen, und verstand sehr viel auch ohne gross nachschauen, mag wohl daran liegen das ich mich viel mit diesen Sanskrit Begriffen rumgeschlagen habe und auch sowas wie eine Initiation erleben durfte wo ich dann viel mitbekommen habe, auch meine Mutter hat mir viel Grundwissen vermittelt.

Das "theosophische woerterbuch" habe ich, aber das Lexikon des Geheimwissens hatte ich noch nicht, aber hehe schon besorgt, es kommt in den nächsten Tagen, von einem Antiquariat, weil es leider bereits vergriffen war, ich habe sozusagen dank dir, das letzte Exemplar in der Schweiz ergattert.... :)

Auch ich sende dir viel Sonne ins Herz.
Liebe Grüsse
IP
Na siehste :wink: .....es freut mich sehr fuer dich,dass du das glueck hattest (oder besser ...die bestimmung)...eine weise 8) mutter zu haben!

in meinen artikeln versuche ich immer so rueber zukommen - das auch andere weniger glueckliche...was davon haben :!: :?: :idea:

super :!: - mann - da bin ich froh..... :P :D das du das lexicon von Hoerst E. Miers noch bekommen hast.......hoffendlich ist es die grosse blaue gebundene ausgabe......weiste....denn paperbacks fallen offt auseinander wenn sie staendig gebraucht werden !

als dann
liebe sonnige grusse
und meine verehrung (unbekannter weise ) an deine frau mutter
Salutem Punctis Trianguli
aragaorn
Zuletzt geändert von Aragaorn am Mittwoch 2. August 2006, 15:41, insgesamt 2-mal geändert.
gruender der esoterischen studiengemeinschaft fuer amulettkunde und talismanologie 1970 berlin..E.S.A.T.
werkstaette fuer digitale symbolverarbeitung
berlin 1970

Aragaorn
12° Gradus Solis
12° Gradus Solis
Beiträge: 155
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 17:08
Wohnort: Andalusien

Religion ?......

Beitrag von Aragaorn » Mittwoch 2. August 2006, 15:33

Daath hat geschrieben:
Illuminati Primus hat geschrieben:Was den Buddhismus als Alternative betrifft, sehe ich das anders, beim Buddhismus gibt es auch patriachale Strukturen die sogar noch krasser sind. Es heisst das Frauen keine Erleuchtung haben können und minderwertig seien, das sie erst als Mann reinkarnieren müssen um diese zu erlangen usw.
Nun dies ist auch im Buddhismus spätestens seit Buddha Tara, die nur weiblich inkarnierte und somit in einem weiblichen Körper die Erleuchtung erlangte, widerlegt ;)

Tara ist überhaupt eine faszinierende Gestalt... ;)

Insgesamt denke ich zwar, dass jeder Religion und jeder Tradition ein Fünkchen Wahrheit innewohnt, mir sind aber alle schlussendlich viel zu eng geworden ... wofür brauch ich sowas?


Jenes Labyrinth bezeichnet bildlich diese Welt. Für den Eintretenden ist es weit, aber allzu eng für den Hinausgehenden.
gute frage daath..........alle namen sind ein name :wink:..
religion kommt ja bekanntlich von religio...glauben...nun ich hoffe, dass dir der glaube an das Gute.(..der WAHRHEIT..).nicht verkuemmert.!
in vino veritas... :lol:
Salutem Punctis Trianguli
aragaorn
gruender der esoterischen studiengemeinschaft fuer amulettkunde und talismanologie 1970 berlin..E.S.A.T.
werkstaette fuer digitale symbolverarbeitung
berlin 1970

X-Cel
fNORD!
fNORD!
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2007, 12:54
Wohnort: Nibiru

Beitrag von X-Cel » Mittwoch 14. Februar 2007, 21:51

Naja.. irgendwie ist jede Religion und jeder "Glaube" nur Wunschdenken, aber der Wicca-Glaube hat schon faszinierende Ansichten. Zu den bestehenden Weltreligionen hatte dieser Glaube es nie nötig, Menschen zu zwingen zu konvertieren. Gefallen tun mir die Bücher von Star Hawk!

Eure Religion ist zum Kotzen, eure Ansichten sind lächerlich! Wacht auf, und seht die Welt wie sie ist ~~ sterbend! Nette Show, und ich schätze da sind ein paar Lacher drin, aber wenn ihr glaubt, wir können die Erde mit ein paar gut platzierten "Ave Marias" retten, dann hab ich eine Hypothek aufs Rathaus in meiner hinteren Tasche... :lol:
Alles, was dich umgibt, was Du siehst, hörst, riechst.. fühlst, sind Informationen. Diese Informationen kann man verändern, damit verändert man die Realität, wenn Du die richtigen Codes kennst...

Antworten