Hab da noch ein paar Seiten gefunden...

Diskussionen und Meinungsaustausch zum Thema Sozialpolitik, Globalisierung, Arbeitslosigkeit, Armut, Arbeitsmarkt, Mobbing und psychosoziale Folgen. Teilen Sie ihre Erfahrungen, Ängste, Fragen und Probleme mit anderen.

Discussions around socialpolicy, globalization,unemployment, poverty, labour market, fears, problems and psychosocial consequences resulting from.
Antworten
Benutzeravatar
Illuminati Primus
Administratoris Maximus
Administratoris Maximus
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 07:49
Wohnort: Outer Space

Hab da noch ein paar Seiten gefunden...

Beitrag von Illuminati Primus » Montag 12. Juni 2006, 03:42

http://www.systemfehler.de/
http://www.humanwirtschaftspartei.de/
http://www.inwo.de/

Irgendwie scheinen ja doch einige zu merken das, irgend etwas nicht mehr stimmt, nur die Politiker scheinen sich auf ihrer Kohle auszuruhen.

Ich persönlich bin der Meinung das Politiker nicht gleichzeitig in der Wirtschaft tätig sein dürfen, weil das korrupt macht. Es ist dann ja klar das diese schauen, das es ihnen gut geht.

Aber auch die Konzerne sollten sich nicht nur aufs Hamstern konzentrieren, es sollte auch mal ws zurückkommen.

Wenn man Geld als Energie betrachtet, bedeutet sparen auch weniger Leistung.... Will man mehr Leistung muss mehr Energie investiert werden.... Ist doch logisch oder?

Einiges aus dem Systemfehler erinnert mich an die Joytopia Theorie.

Ich bin auch der Meinung das man den Zins abschaffen sollte und dafür das Geld mit einem Ablaufdatum versehen, so das man es nicht mehr Hamstern kann, denn Hamstern bedeutet dann Verlust.

Energie wird schliesslich auch nur kurzzeitig gehamstert... ;) Energie die nicht fliesst, macht nichts.

Eigentlich eine Schweinerei das man dafür das man das Geld aus dem System entzieht auch noch Zins bekommt. Man müsste dieses Verhalten bestrafen, weil es viel Schaden anrichtet.

Sparen bedeutet weniger Leistung...... Irgendwann stottert der Motor, so wie heutzutage, am Ende läuft er dann gar nicht mehr...

Wir haben die Wahl, entweder wir verbünden uns, um das ganze System gemeinsam zu zum guten zu ändern oder das ganze endet wieder einmal wie so oft in Rebellion und Aufstände, am ende noch Weltkrieg.

Hoffentlich läuft es diesmal besser und die Geschichte wiederholt sich nicht noch einmal.....

Aragaorn
12° Gradus Solis
12° Gradus Solis
Beiträge: 155
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 17:08
Wohnort: Andalusien

Re: Hab da noch ein paar Seiten gefunden...

Beitrag von Aragaorn » Sonntag 30. Juli 2006, 12:20

Illuminati Primus hat geschrieben:http://www.systemfehler.de/
http://www.humanwirtschaftspartei.de/
http://www.inwo.de/

Irgendwie scheinen ja doch einige zu merken das, irgend etwas nicht mehr stimmt, nur die Politiker scheinen sich auf ihrer Kohle auszuruhen.

Ich persönlich bin der Meinung das Politiker nicht gleichzeitig in der Wirtschaft tätig sein dürfen, weil das korrupt macht. Es ist dann ja klar das diese schauen, das es ihnen gut geht.

Aber auch die Konzerne sollten sich nicht nur aufs Hamstern konzentrieren, es sollte auch mal ws zurückkommen.

Wenn man Geld als Energie betrachtet, bedeutet sparen auch weniger Leistung.... Will man mehr Leistung muss mehr Energie investiert werden.... Ist doch logisch oder?

Einiges aus dem Systemfehler erinnert mich an die Joytopia Theorie.

Ich bin auch der Meinung das man den Zins abschaffen sollte und dafür das Geld mit einem Ablaufdatum versehen, so das man es nicht mehr Hamstern kann, denn Hamstern bedeutet dann Verlust.

Energie wird schliesslich auch nur kurzzeitig gehamstert... ;) Energie die nicht fliesst, macht nichts.

Eigentlich eine Schweinerei das man dafür das man das Geld aus dem System entzieht auch noch Zins bekommt. Man müsste dieses Verhalten bestrafen, weil es viel Schaden anrichtet.

Sparen bedeutet weniger Leistung...... Irgendwann stottert der Motor, so wie heutzutage, am Ende läuft er dann gar nicht mehr...

Wir haben die Wahl, entweder wir verbünden uns, um das ganze System gemeinsam zu zum guten zu ändern oder das ganze endet wieder einmal wie so oft in Rebellion und Aufstände, am ende noch Weltkrieg.

Hoffentlich läuft es diesmal besser und die Geschichte wiederholt sich nicht noch einmal.....
was haeltste denn davon wenn das geld abgeschafft werden wuerde !!!!
und alle politiker in den zoo kommen!!
dann brauchen wir kein militaer mehr und auch keine grenzen....
jeder hilft jeden und alle haben genug zum essen....das waer doch was ....oder?!
keine macht fuer niemand
thelema......tu was du willst sei dein gesetz
licht und kraft
Salutem Punctis Trianguli
aragaorn
der vorletzte spassguerilla
gruender der esoterischen studiengemeinschaft fuer amulettkunde und talismanologie 1970 berlin..E.S.A.T.
werkstaette fuer digitale symbolverarbeitung
berlin 1970

Antworten